Dauerhafte Haarentfernung Bart

Geheimtipp: Die Alternative zur Rasur

Wer Wert auf einen gepflegten Bart legt, weiß dass die Pflege viel Zeit und Arbeit in Anspruch nimmt. Es ist ein unerbittlicher Kampf: tägliches Rasieren, Trimmen und Schneiden – und nach kürzester Zeit sprießt es wieder. Dieses tägliche Rasieren ist nicht nur lästig, sondern kann auch häufig zu sichtbaren Hautunreinheiten, Pickeln oder Haarwurzelentzündungen. Diese sind schmerzhaft und können sichtbare Narben hinterlassen. Außerdem ist der individuelle Bartwuchs ein viel persönlicheres Thema ist, als die meisten vermuten: Haarwuchs, Bartdichte, Bartfarbe und Barthaardicke sind von Mensch zu Mensch verschieden. Hinzu kommt, dass die Gesichtsbehaarung manchmal nicht nur schwer zu bändigen ist, sondern auch krankhaft oder genetisch bedingt sein kann. Für Betroffene, die unter sehr starkem Bartwuchs oder einer sogenannten Überbehaarung leiden, ist es manchmal gar nicht möglich ihren Bartwuchs vollständig oder längerfristig zu entfernen. Deshalb interessieren sich inzwischen viele Männer für die schonende und dauerhafte Haarentfernung durch eine IPL-Behandlung. Bei der IPL-Methode werden Lichtimpulse durch das Melanin, also die Farbe des Haares, zur Haarwurzel weitergeleitet und zu Wärme umgewandelt. So wird die Haarwurzel verödet. Bei unseren Behandlungen kann die gesamte Gesichtsbehaarung oder auch nur ein Teil des Bartes entfernt werden. In einem ersten Gespräch würden wir gemeinsam den Bereich, in dem die Haare entfernt werden sollen, besprechen. Das Ergebnis: stoppelfreie, glatte Haut. Im Gegensatz zu vielen anderen Anwendungen, ist die Haarentfernung durch IPL dauerhaft und nahezu schmerzlos. Dank IPL steht Ihnen für ein gepflegtes Gesicht nichts mehr im Weg.
Infos zu den Kosten der IPL-Behandlung für Männer finden Sie hier.